SPD legt Termin für die Nominierungsversammlung zur Landtagswahl fest

Veröffentlicht am 07.07.2020 in Kreisverband

Der SPD-Kreisverband Tübingen lädt alle wahlberechtigten Mitglieder des Landtagswahlkreises Tübingen und Interessierte zur Nominierungsversammlung für die Landtagswahl 2021 ein. Die Veranstaltung findet am 26. Juli um 15 Uhr in der Hermann-Hepper-Halle in Tübingen statt. Gewählt werden der/die Landtagskandidat*in und Zweitkandidat*in für den Wahlkreis 62.

Die stellvertretende Landes-, langjährige Kreisvorsitzende und Stadträtin in Tübingen, Dorothea Kliche-Behnke, ist bisher die einzige Kandidatin für die Nominierung. Sie tritt mit dem Anspruch an, endlich wieder ein Landtagsmandat nach Tübingen holen und eine grün-rote Mehrheit im Land zu erringen: „Ich bin davon überzeugt, dass wir wieder eine Landesregierung brauchen, die aktiv die vor uns liegenden Herausforderungen angeht, sich gegen die Ungleichheit der Lebensverhältnisse in Baden-Württemberg stemmt und eine sozial-ökologische Wende einleitet", so die Kandidatin. Als Bewerber für die Zweitkandidatur stellt sich Patrick Seidler aus dem Steinlachtal zur Wahl. Der Gemeinderat in Bodelshausen und Leiter einer Kita in Mössingen ist schon langjährig engagiert und kennt besonders die Belange der kleineren Gemeinden im Landkreis Tübingen.

Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung der aktuellen Hygieneregeln abgehalten, um allen Mitgliedern und Gästen eine Teilnahme zu der Nominierungsveranstaltung zu ermöglichen.