Höheres Kindergeld für Alleinerziehende

Veröffentlicht am 07.12.2015 in Bundespolitik

Die SPD Baden-Württemberg wird sich beim Bundesparteitag Ende der Woche dafür einsetzen, dass Alleinerziehende künftig monatlich 100 Euro mehr für das erste Kind und 20 Euro mehr für jedes weitere bekommen sollen. Der Landesvorstand hat den Antrag am Samstag beschlossen.

SPD-Landeschef Nils Schmid sagte der Zeitung Sonntag Aktuell, der Zuschlag helfe gerade jenen Familien mit niedrigem Einkommen am meisten.

Das Kindergeld wird von 2016 an um weitere 2 Euro je Kind und Monat angehoben. Das Kindergeld für das erste und das zweite Kind beträgt damit monatlich jeweils 190 Euro, für das dritte Kind 196 Euro und für das vierte und jedes weitere Kind jeweils 221 Euro.

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Martin Rosemann

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

26.02.2020, 18:30 Uhr
Bürgerwache, Rottenburg
Politischer Aschermittwoch mit Christina Kampmann


27.02.2020, 17:00 Uhr
SPD Geschäftsstelle Karlstraße 3
AG60+ Vorstandsitzung


29.02.2020, 11:00 Uhr
Haus der Jugend, Reutlingen
Juso-Regiokonferenz


03.03.2020, 19:30 Uhr
SPD-Büro Tübingen
Kreisvorstandssitzung mit OV-Vorsitzenden