FDP-Landesparteitag: Woher weht der Wind?

Veröffentlicht am 05.01.2014 in Landespolitik

SPD-Generalsekretärin Mast: „Wer umdenken will, der muss auch umsteuern“

„Wer umdenken will, der muss auch umsteuern. Bei der FDP in Baden-Württemberg weiß man aber heute so gar nicht, woher der Wind weht“, erklärte die SPD-Generalsekretärin Katja Mast zum Landesparteitag der Freien Demokraten in Stuttgart.

Zwar habe der neue FDP-Landesvorsitzende Theurer dieser Tage selbst die Nibelungentreue zur CDU im Land in Frage gestellt und verdeutlicht, dagegen zu sein allein reiche nicht. Tenor und Inhalt des Leitantrags der FDP auf dem jetzigen Landesparteitag sprächen aber eine ganz andere Sprache: „Im Bund voll dagegen, im Land ziemlich dünn - mit solch einem programmatischen 'Weiter so' kann man sich sicher nicht breiter aufstellen“, so Mast.

Die SPD-Generalsekretärin betonte, dass eine FDP, die es ernst meine mit einer sozialliberaleren Ausrichtung, mit Sicherheit im Interesse der Menschen in Baden-Württemberg wäre. Mast: „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“

 

Homepage SPD Baden-Württemberg