Aufruf zur Kandidatur zur Landtagswahl 2021

Veröffentlicht am 23.01.2020 in Kreisverband

Die SPD im Kreis Tübingen hat das Vorgehen zur Nominierung einer Kandidatin oder eines Kandidaten zur Landtagswahl 2021 beschlossen: Die Nominierungsversammlung ist für den 9. Mai 2020 terminiert. „Damit stellt die SPD im Kreis Tübingen frühzeitig die Weichen für die Landtagswahl im März 2021, denn im Wahlkreis Tübingen fehlt seit der letzten Wahl eine sozialdemokratische Stimme im Landtag“, verdeutlicht Bettina Ahrens, SPD-Kreisvorsitzende, die Zielsetzung der Kreis-SPD.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein faires und für alle Mitglieder transparentes Verfahren für diese Nominierung durchzuführen. So wollen wir eine breite Unterstützung unserer Mitgliedschaft von Anfang an sicherstellen“, ergänzt Andreas Weber, Co-Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes. Zu diesem Zweck sollen im Fall mehrerer Kandidaturen ausführliche Vorstellungsrunden durch die Ortsvereine und Arbeitsgemeinschaften ermöglicht werden.

Damit diese Vorstellungstour mit ausreichend Vorlauf und unter Einbeziehung aller Beteiligten organisiert werden kann, sollten Bewerbungen bis zum 24. Februar 2020 eingereicht werden. Spätere Kandidaturen sind zwar möglich, ein ausführliches Vorstellungsverfahren wird es dann jedoch für diese Bewerbungen nicht mehr geben können. Am 9. Mai 2020 werden die SPD-Mitglieder im Wahlkreis Tübingen dann eine Kandidatin oder einen Kandidaten sowie eine/ einen Zweitkandidatin/ Zweitkandidaten für die Landtagswahl nominieren. Die Nominierungsversammlung soll in Tübingen-Weilheim stattfinden.

 

Martin Rosemann

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

26.02.2020, 18:30 Uhr
Bürgerwache, Rottenburg
Politischer Aschermittwoch mit Christina Kampmann


27.02.2020, 17:00 Uhr
SPD Geschäftsstelle Karlstraße 3
AG60+ Vorstandsitzung


29.02.2020, 11:00 Uhr
Haus der Jugend, Reutlingen
Juso-Regiokonferenz


03.03.2020, 19:30 Uhr
SPD-Büro Tübingen
Kreisvorstandssitzung mit OV-Vorsitzenden