Andreas Stoch verurteilt russischen Angriff auf die Ukraine aufs Schärfste: "Durch nichts zu rechtfertigen"

Veröffentlicht am 24.02.2022 in Pressemitteilungen

SPD-Landeschef Andreas Stoch verurteilt den russischen Angriff auf die Ukraine aufs Schärfste: “Der völkerrechtswidrige russische Angriff auf die Ukraine ist eine Katastrophe für die Menschen vor Ort und für unser demokratisches Europa, den wir als SPD Baden-Württemberg aufs Schärfste verurteilen. Das russische Vorgehen ist durch nichts zu rechtfertigen und wird nicht ohne eine Antwort bleiben. Präsident Putin muss seinen militärischen Angriff sofort stoppen und seine Truppen zurückziehen. Unser Fokus in dieser Situation gilt den Menschen in der Ukraine, an deren Seite wir stehen. Sie haben unsere volle Solidarität."

Stuttgart, 24.02.22

Homepage SPD Landesverband

FÜR UNS IM LANDTAG

FÜR UNS IM BUNDESTAG

Termine

Alle Termine öffnen.

09.09.2022 - 09.09.2022
online
Präsidium


13.09.2022 - 15.09.2022
N.N.
Klausur der Landtagsfraktion


23.09.2022 - 24.09.2022
N.N.
Klausur Landesvorstand


24.09.2022 - 25.09.2022
Friedrichshafen
Juso-Landesdelegiertenkonferenz